Blog Die Sprache des Hundes verstehen - Franziskas Zwergenaufstand - Hundeschule für Chihuahua & Co

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Blog Die Sprache des Hundes verstehen

 
Bellende Hunde beißen nicht? Es gibt so viele unterschiedliche Bellarten und Knurren kann von Warnung bis Spielaufforderung alles bedeuten. Deshalb ist es wichtig einzelne Signale im Zusammenhang unter Beobachtung von Körperhaltung, Kopfhaltung, Rute, Ohren, Schnauze, Augen, etc. zu beurteilen und die Signale des Hundes verstehen zu lernen. Wenn Menschen die Körpersprache von Hunden falsch interpretieren, kann die Situation schnell gefährlich werden.
 
Auch wenn Hunde nicht artgerecht behandelt oder vermenschlicht werden, können sie von anderen Hunden missverstanden werden. Der Mensch muss sein Denken und Handeln „verhundlichen“ und durch die Beobachtung des Hundes lernen, wie der Hund Situationen miteinander verknüpft und was ich als Halter tun muss, um es ihm zu erleichtern, dass der Hund verknüpft was ich von ihm will.

 
Die Sprache des eigenen Hundes zu erlernen ist nicht einfach und erfordert Disziplin. Gemeinsam mit der Hundeschule Franziskas Zwergenaufstand werden wir das erreichen!
 
Copyright 2019. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü