Blog 5 Tipps zur Hundeerziehung - Franziskas Zwergenaufstand - Hundeschule für Chihuahua & Co

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Blog 5 Tipps zur Hundeerziehung

Gute Voraussetzungen sind:
  1. Genügend Auslastung, z.B. Auslauf, Gassigehen, Sport machen, Lernspiele, Schnüffelarbeit
  2. Kontakt zu anderen Hunden, z.B. Mehrhundehaltung, Nachbarshund, Hundepension/schule. Der Hund muss artgerecht und rassenspezifisch gehalten werden und eine Vermenschlichung sollte vermieden werden. Ein Chihuahua ist auch nur ein Mini-Wolf und ein Beagle benötigt andere Beschäftigungsmöglichkeiten als ein Windhund.
  3. Zeit zu zweit: Ein Hund möchte nicht den ganzen Tag allein in der Wohnung warten müssen, bis Sie von der Arbeit nach Hause kommen. Er braucht Abwechslung und jemand den er jederzeit „abherzen“ kann.
  4. Konsequenz. Klare Regeln. Klare Ansagen. Richtiges Timing. Wiederholungen.
  5. Lernen durch motivieren, nicht durch strafen macht dem Hund Spaß und er wird Ihre Regeln gerne befolgen.

Mehr Erziehungstipps gibt es im Training meiner Hundeschule Franziskas Zwergenaufstand.
 
Copyright 2019. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü